Call Behavior Action: Step1 - Business Modeling

Die CIM-Modellierung hat zur Aufgabe, die vorhandenen Informationen und Anforderungen der Domäne in einem ersten weitgehend formalen Modell darzustellen und zu beschreiben. Die Beschreibungen mögen noch grö├čtenteils aus Texten bestehen, die zur Erläuterung dem Modell hinzugefügt werden.

Mindestens die Informationen über die Gegenstände der realen Welt, deren Eigenschaften und Beziehungen unterneinander, sollen in Form eines Klassendiagramms dargestellt werden. Zudem sollten die betrieblichen Funktionen in Form von Operationen hinzugefügt werden, allerdings vorerst ohne Signaturen.

 

 

Besitzer